bochum_weitmarer holz

dem grundriss dieses einfamilienhauses liegt eine klare, auf quadratischen grundformen beruhende, struktur zugrunde. in deren zentrum befindet sich ein großzüger luftraum zur visuellen sowie kommunikativen verbindung der beiden ebenen.

die vier massiven eckkörper flankieren die freigelassene beziehungsweise transparent geschlossene mitte des gebäudes.

die villa befindet sich auf einem weitläufigen grundstück, die freiraumplanung beruht auf einer klassischen betonung der spiegelachse zwischen eingang und austritt in den garten.